Logo Fantasybücher

Startseite

Romane A-Z


Fünf Reiche
Fünf Reiche II
Der Menschenspringer
Die Krieger des Seins: Fayndra und Morlas
Julias Ferien
Flucht aus Lager 14
Ein ganzes halbes Jahr
BLACKOUT - Morgen ist es zu spät
Die Anstalt
Die Bücherdiebin
In die Wildnis
Die Erbin
Der Tag, an dem ein Wal durch London schwamm
Effi Briest
Ewig Dein
Splitterherz
Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Buchthemen


Fantasybücher
Fußballbücher

Autoren


Ralph Gawlick

Gute Romane

Effi Briest

Taschenbuch: 428 Seiten
Schöningh Verlag
ISBN-10: 3140224109
ISBN-13: 978-3140224109
Format: 18,4 x 12 x 2 cm
Autor: Theodor Fontane


Inhalt

Effi wird behütet erzogen und soll schließlich mit 17 heiraten. Auf Wunsch der Eltern gibt sie der Hochzeit nach und lässt somit auch ihre eigentliche Persönlichkeit hinter sich. Die sonst so lebensfrohe und phantasievolle junge Frau erlebt auf ihrer Reise mit ihrem neuen Ehemann den Ernst des Lebens. Nach und nach vereinsamt sie, da ihr Mann sie oft allein lässt. Zudem fällt ihr der Anschluss in ihrer neuen Umgebung schwer. Von der Einsamkeit geplagt nähert sie sich Crampas an, ein Bezirkskommandant, der Effi schon lange umgarnt. Die Affäre endet, ganz in Effis Sinne, als ihr Mann nach Berlin versetzt wird. Die Zeit dort ist im Gegensatz zum vorherigen Lebensalltag harmonisch, doch Effis Mann, Innstetten, findet Briefe von ihrem ehemaligen Liebhaber.


Kritik

Man hasst oder liebt dieses Buch. Vor allem in der Schule wird Fontanes Werk oft durchgekaut, weshalb vor allem jüngere Leser nicht oft Fan von Effi Briest werden. Liest man sich das Buch jedoch aus freien Stücken durch, so merkt man doch, dass eine gewisse Spannung und Leselust herrschen wird. Zwar spielt die Geschichte nicht in unserer heutigen Zeit, so kann man Effis missliche Lage doch in jeder Zeit wiederfinden. Eine eher unglückliche Ehe und eine Flucht in die Arme eines Geliebten. Während der gesamten Geschichte zieht sich eine gewisse Gleichgültigkeit und Ruhe jeder Figur durch jede Zeile. Es wirkt trist und kühl, weshalb Effi, unsere Hauptfigur, umso mehr heraussticht und für schöne Lesemomente sorgt. Wer das Buch noch nicht kennt, sollte dies auf jeden Fall nachholen, denn auch wenn es eine Verfilmung zu diesem Werk gibt, bleibt Fontanes Buch das unverfälschte Original.

Anzeige

Anzeige


weitere Buchtipps


Vorbeischauen auf romantische-gedichte.net, einen Besuch wert!
(c) 2013 by gute-romane.de Hinweise für Autoren / Leser Impressum